Auswärts zu studieren ist eine wertvolle Erfahrung und erweitert den Horizont auf verschiedenen Ebenen.

Die Studierenden gewinnen einen Einblick in ein anderes Bildungs- und Forschungssystem und verbessern vor allem ihre Sprachfertigkeiten.

Das Erasmus-Austauschprogramm existiert seit rund 20 Jahren; Hauptanliegen war und ist es, das Bewusstsein eines europäischen Bildungsraums und die Zusammenarbeit zwischen den europäischen Hochschulen zu fördern. Seit Februar 2014 ist die Schweiz nur noch indirekt am Programm Erasmus+ beteiligt. 

Der Bundesrat hat eine Übergangslösung zur Finanzierung der Erasmusstipendien bis auf weiteres zugesichert. Hier geht es zu den aktuellen Informationen des Student Exchange Büros der Universität Basel.

Es gehört zur freien Wahl der Studierenden, im Ausland zu belegen, was sie interessiert, sofern die Veranstaltungen das erforderliche Niveau haben und in die hiesigen Module passen.

 

Zur Verfügung stehende Austauschplätze 

 

 Spanien                                      Südamerika          Frankreich / Belgien              Italien

Foto exchange

Info Mo / Di / Do
Helene Marchand
Maiengasse 51
4056 Basel
Büro 109 1. Stock

Tel: +41 61 207 12 65